Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

(Un-)Eindeutige Grenzen

Januar 14 | 20:00

Mit der Installation einer Grenze beginnt ein Streit um unzählige gesellschaftliche Herausforderungen. Menschen werden davon abgehalten einzutreten, andere werden davon abgehalten auszutreten. Grenzen setzen Markierungen. Grenzen faszinieren auf verschiedene Art und Weise. Grenzen machen Angst und gleichzeitig schaffen sie das Gefühl der Sicherheit.

Der Vortrag möchte die Grenze als Markierung genauer betrachten und die (Un-) Eindeutigkeit von Grenzen diskutieren. Anhand von Beispielen setzt der Vortrag eine Perspektive auf die Grenze, die jenseits von Zollhäuschen und Schlagbaum liegt.

Ziel des Vortrags ist es, die Idee fortzuführen, dass Grenzen Orte der Begegnung und nicht der Trennung sind.

Der Vortrag von Veit Cornelis findet im Rahmen der Vortragsreihe „Mich und die Gesellschaft verstehen“ der Evans. Erwachsenenbildung statt. Weitere Infos zur Anfahrt, Veranstaltungsort und Zeit finden Sie hier.

Der Eintritt ist frei.

 

Veit Cornelis ist Soziologe und Mitbegründer der gemeinnützigen Denkfabrik Global Initiative on Health, Migration and Development, die eine Brücke zwischen aktivistischer Zivilgesellschaft, Wissenschaft, Politik und Wirtschaft schlagen möchte. Veit Cornelis lebt und arbeitet in Freiburg im Breisgau.

Veranstaltungsort

Kath. Gemeindehaus Höllstein
Bernhardstr. 10
Steinen-Höllstein, 79585
+ Google Karte

Veranstalter

Evang. Erwachsenenbildung | Burghof 2 | 79539 Lörrach
Website:
https://eeb-sued-west.de